Betreuung

Betreuung

Träger der Betreuung an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule ist der ASB.
Ausführliche Informationen können sie unter

https://www.asb-mittelhessen.de/unsere-leistungen/schuelerbetreuung/schuelerbetreuung/dietrich-bonhoeffer-schule/

oder direkt in der Betreuung erhalten. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin.

Räumlichkeiten

Unsere Schülerbetreuung befindet sich auf dem Schulgelände in neu gebauten Räumlichkeiten, die im Mai 2014 eingeweiht wurden. Das Betreuungsgebäude verfügt über zwei Gruppenräume, einen Büroraum, einen Raum für die Schulsozialarbeit, eine Küche und eine Mensa. Der Schulhof mit all seinen Spielgeräten kann ebenfalls von der Betreuung genutzt werden. Nach Absprache mit der Schule hat die Betreuung zusätzlich die Möglichkeit weitere Räumlichkeiten (z.B. Turnhalle, Werkraum, Klassenräume für die Hausaufgabenbetreuung) zu nutzen.

Betreuungskapazität

Die Betreuung bietet eine Platzkapazität von insgesamt 60 Plätzen für Schüler und Schülerinnen von der Vorklasse bis zur vierten Klasse.

Öffnungszeiten

Die Betreuung ist schultäglich von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Es besteht keine Ferienbetreuung. Am pädagogischen Tag der Schule ist unsere Betreuung von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Modulangebote

Wir bieten zwei verschieden Module an:

Modul 1
5 Tage Betreuung schultäglich von 12.00 bis 15.00 Uhr88,00 €
5 Tage schultäglich Mittagstisch64,50 €
 Gesamtbetrag pro Monat 152,50 €
Modul 2
5 Tage Betreuung schultäglich von 12.00 bis 17.00 Uhr138,00 €
5 Tage schultäglich Mittagstisch64,50 €
 Gesamtbetrag pro Monat 202,50 €

Download Anmeldeformular

Personal

Der ASB, Regionalverband Mittelhessen wird das Betreuungsangebot an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule mit einer pädagogischen Fachkraft und pädagogischen Hilfskräften durchführen.
Zurzeit wird ein Personalschlüssel von 1:12 vorgehalten.

Ausgestaltung des Betreuungsangebotes:

Mittagstisch

Um den Kindern eine regelmäßige und ausgewogene warme Mahlzeit anzubieten und die Eltern zu entlasten, bietet der ASB täglich einen Mittagstisch an. Gesunde Ernährung ist für uns ein wertvoller Beitrag zum Wohlbefinden der Kinder und ein wichtiger Baustein zur Gesundheitsbildung.
Das Mittagessen wird von uns einerseits als Nahrungsaufnahme, aber besonders auch als pädagogische und soziale Erfahrung verstanden. So bietet die Gemeinsamkeit der Mahlzeit Gelegenheit für "Beziehungsarbeit" und Pflege bzw. das Erlernen von Tisch- und Esskultur. Aufgrund vieler Herkunftsländer und –kulturen steht immer wieder die Auseinandersetzung mit den Themen Offenheit, Neugier und Toleranz gegenüber bislang unbekanntem und fremdartigem Essen an. Das Essen wird in der Küche im Betreuungsgebäude zubereitet.

Hausaufgabenbetreuung

Den Kindern soll die Möglichkeit gegeben werden, in einem betreuten Rahmen unter Aufsicht ihre Hausaufgaben zu erledigen. Im Baustein Hausaufgabenbetreuung steht die Förderung von Selbständigkeit im Vordergrund. Die MitarbeiterInnen der Hausaufgabenbetreuung begleiten und unterstützen die SchülerInnen nach Möglichkeit, gleichzeitig ist es ist uns wichtig, dass die Kinder Arbeitsweisen und Lerntechniken kennen lernen, die ihnen den Schulalltag erleichtern. Zu beachten ist allerdings, dass es sich bei der Hausaufgabenbetreuung nicht um eine Hausaufgabenhilfe handelt, in der Kinder speziell und individuell gefördert werden.
Die Eltern bleiben in der Verantwortung die Hausaufgaben ihrer Kinder nach Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen.

Nachmittagsbetreuung:

Den Kindern soll täglich die Möglichkeit gegeben werden, in einem betreuten Rahmen unter Anleitung und Aufsicht, einen Teil ihrer Freizeit sinnvoll zu gestalten.
Kommunikations- und Beziehungsfähigkeit, der Umgang mit Frustrationen und Konflikten soll trainiert werden. Wie bei all unseren Angeboten, steht auch hier die Förderung der Selbständigkeit im Vordergrund.

Eltern…

…abende: finden einmal pro Schuljahr statt.

…gespräche: Bei Bedarf kommen wir auf Sie zu. Im umgekehrten Falle bitten wir Sie auch auf uns zu zukommen. Nach Absprache können auch mehrere Beteiligte (Leitung, Betreuer, Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrer bzw. andere Eltern oder Kinder) am Gespräch beteiligt sein. Gesprächsinhalte werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht.

mitwirkung: bei der Raumgestaltung, bei der Mithilfe von Festen o.ä. nehmen wir gerne an. Für Anregungen sind wir jeder Zeit offen.

vertretung: Die Elternvertretung wird von den Eltern der Betreuungskinder am Anfang eines Schuljahres gewählt. Es sollen bei Bedarf Treffen stattfinden, um einen Austausch zwischen den Eltern gewährleisten zu können.

Kooperation

Gemeinsames Ziel ist, die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit und die lebenslange Lernbereitschaft und Lernkompetenz zu fördern. Deshalb ist unseres Erachtens eine Kooperation zwischen allen an der Entwicklung des Kindes beteiligten Personen unumgänglich.

Download Anmeldeformular

Das Team der Betreuung

NamePosition
Herr U. GraubergLeiter Betreuung
Frau E. GrigoriadonKüche
Frau A. CusmaiKüche
Frau M. ExamiliotonBetreuerin
Frau F. FraccicaBetreuerin
Frau C. HockBetreuerin
Frau M. KloftBetreuerin
Frau E. WeitzelBetreuerin
Sie können gerne mit uns Kontakt aufnehmen.